Edifier Studio R1280DB im Test

Die Edifier Studio R1280DB unterscheiden sich bereits optisch recht stark von “klassischen” Regallautsprechern, fallen sie doch etwas breiter und mit fast fünf Kilogramm auch schwerer als die meisten Produkte dieser Preisklasse aus. Darüber hinaus setzen die 2017 erschienenen Speaker auf eine Mischung aus modernster Verbindungstechnologie und Aktiv-Passiv-Kombo, die einen ausgewogenen Klang ermöglichen soll.

Wir werfen in unserem Testbericht einen genaueren Blick auf die Version 2.0 und zeigen genau, welche Vor- und Nachteile die aus China stammenden Lautsprecher von Edifier mit sich bringen.

Technische Details

Die technischen Daten sehen bereits auf den ersten Blick überzeugend aus, beginnend bei dem Frequenzbereich: Dieser kann im Tieftonbereich bis zu 55 Hertz erreichen und damit auch problemlos basslastige Musiktitel wiedergeben. Im oberen Tonbereich werden bis zu 20.000 Hertz erreicht, was für einen alltäglichen Gebrauch mehr als ausreichend ist. Für den Klang sorgt ein 13 Millimeter Hochtöner sowie ein 116 Millimeter Mitteltieftöner, die bis zu einer Empfindlichkeit von 85 Dezibel agieren.

Pluspunkte gibt es für die vielen Anschlussmöglichkeiten, denn neben dem klassischen Cinch-Anschluss und einem Klinke-Eingang wird auch Toslink sowie Bluetooth 4.2 angeboten – letzteres ermöglicht eine kabelfreie Verbindung mit Smartphone, Laptop oder anderen Abspielgeräten. Zwar hätten wir uns noch einen Anschluss via USB gewünscht – zum Beispiel um einfach unsere Lieblingslieder via USB-Stick abspielen zu können – doch dürfte dies heutzutage wohl die wenigsten Nutzer stören.

Die technischen Daten

Frequenzbereich55 – 20.000 Hertz
LautsprechertypRegal-Lautsprecher
Audio-EingängeKlinke, Cinch, Toslink, Bluetooth 4.2
Empfohlene Verstärkerleistungk.A.
Treiber13 mm Hochtöner, 116 mm Tief-/Mitteltöner
Leistung2x 21 Watt
Nennimpedanzk.A.
Empfindlichkeit85 dB
Gewicht4,9 kg
Maße146 x 234 x 196 mm
Gehäusetyp2-Wege Bassreflex
Die Edifier Studio R1280DB Boxen punkten mit einer Vielzahl an Anschlussmöglichkeiten.
Die Edifier Studio R1280DB Boxen punkten mit einer Vielzahl an Anschlussmöglichkeiten.

Lieferumfang und Verarbeitung

Der Lieferumfang präsentiert sich wirklich umfangreich, sind doch neben einem Handbuch gleich drei Kabel (Cinch auf Klinke, klassisches Cinch-Kabel, Toslink-Kabel) enthalten, die einen kabelgebunden Anschluss über alle Anschlussmöglichkeiten bieten. Ebenfalls praktisch ist die beiliegende Fernbedienung, die über insgesamt zwölf Tasten verfügt und dadurch eine Vielzahl an Steuerungsmöglichkeiten bietet. Damit können wir uns wirklich nicht über den Zusatzinhalt beschweren.

Auch bei der Verarbeitung gibt es keine Fehler zu entdecken: Der Korpus wurde an allen Stellen sicher abgerundet und bietet darüber hinaus eine angenehme Haptik. Letzteres gilt übrigens auch für die Steuerelemente an der Seite, die einen guten Widerstand bieten. Die magnetische Front lässt sich optional einfach abnehmen und macht – nicht zuletzt auf Grund des schweren Metalls aus dem sie besteht – einen stabilen Eindruck 

Design und Handhabung

Vom Design sind wir echt positiv überrascht, bietet es doch mit wenig Aufwand gleich zwei unterschiedliche Ideen: Ist das Metallgitter auf der Vorderseite angebracht, so wirken die Edifier Studio R1280DB schon fast retro-klassisch und können einen eleganten Eindruck hinterlassen. Wird diese allerdings weggelassen, so entsteht ein hochmoderner, schon fast futuristisch wirkender Eindruck, denn so wird nicht nur ein Blick auf die beiden Töner freigelegt, sondern auch die Bassreflex-Öffnung wird sichtbar. Warum diese an der Vorderseite und nicht wie sonst üblich auf der Rückseite angebracht wurde ist nicht klar – könnte jedoch damit zusammenhängen, dass die Lautsprecher auch mit minimalem Abstand zu Wänden (zum Beispiel im Regal oder auf dem Schreibtisch) eingesetzt werden sollen.

Die Handhabung ist eigentlich ideal, denn sämtliche Anschlüsse sind bequem über die Rückseite des “Master”-Lautsprechers zu erreichen. Zudem lassen sich an der Seite des selben Speakers drei weitere Drehregler finden, die Treble, Bass und Gesamtlautstärke beeinflussen. So könnt ihr direkten Einfluss auf die Abstimmung nehmen ohne einen Equalizer dazwischen schalten zu müssen. Dank simpler Beschriftung und einem durchdachten Handbuch können auch Laien die Aktivlautsprecher problemlos aufbauen und in ein Heimsystem integrieren.

Selbst Laien haben die Edifier Studio R1280 Lautsprecher schnell angeschlossen.
Selbst Laien haben die Edifier Studio R1280 Lautsprecher schnell angeschlossen.

Klangqualität

Gerade im Hinblick auf den geringen Anschaffungspreis wissen die Edifier Studio R1280DB Boxen wirklich zu überzeugen: Gerade die Mitten sind spektakulär und punkten mit einer guten Akzentuierung, die einen warmen Raumklang erzeugt. Der Hochtonbereich hingegen zeigt sich mit einer recht neutralen Abstimmung und zeigt selbst im hohen Frequenzbereich kaum Schwächen – auch wenn er dort etwas sauberer sein könnte.

Beim Bassbereich werden allerdings gerade audiophile Nutzer schnell die Schwächen erkennen – letztendlich fällt der Edifier Studio R1280DB einfach seiner kompakten Bauweise zum Opfer. Dabei ist der Bass niemals wirklich schlecht, es fehlt allerdings gerade im tieferen Bassbereich der letzte Druck für das Optimum. Immerhin gibt es selbst bei hohen Lautstärken kein Verschwimmen mit den Mitten und selbst hektische Musikstücke sind immer klar zu hören.

Gleiches gilt übrigens auch für einen Einsatz in Verbindung mit Filmen oder Videospielen: Mitten und Höhen machen echt Spaß, wirken dynamisch und sind durch und durch Pegelfest. Im Bassbereich wünschen wir uns einfach ein Stück mehr Wumms – doch dafür müssten wir auch einfach einen höheren Anschaffungspreis in Kauf nehmen. Immerhin funktioniert die Integration in das Home-System kinderleicht und auch der Anschluss an den Laptop via Bluetooth lässt keinerlei Wünsche übrig.

Fazit

Der Edifier Studio R1280DB (bei Amazon finden) richtet sich bereits preislich ganz klar an Einsteiger, die erste Schritte im HiFi-Bereich wagen möchten. Optisch zeigen sich die Regallautsprecher mit einer angenehmen Mischung aus klassischen Formen und modernen Ideen, wodurch die Boxen in jedem Ambiente eine gute Figur machen. Zudem gefallen die zusätzlichen Drehregler an der Seite sowie die Tatsache, dass selbst eine kabellose Verbindung via Bluetooth möglich ist.

Für den günstigen Anschaffungspreis ist der Sound ebenfalls echt gut, fällt jedoch natürlich merklich hinter teureren Konkurrenzprodukten ab – gerade im Tieftonbereich hätten wir uns einfach noch etwas mehr Power gewünscht. Dafür eignen sich die Lautsprecher nicht nur für eine Verbindung mit der Stereo- und HiFi-Anlage, sondern können auch mit dem TV-Gerät oder einem Computer verbunden werden und dann zur Wiedergabe von Media dienen. Alles in allem empfehlen wir die Edifier Studio R1280DB Speaker also jedem, der nicht zu viel investieren möchte und trotzdem ein wenig mehr Klang erwartet.

Edifier Studio R1280DB

9

Preis-Leistungsverhältnis

8.9/10

Sound

8.4/10

Verarbeitung

9.6/10

Optik

8.9/10

Handhabung

9.2/10

Pros

  • viele Anschlussmöglichkeiten
  • gutes Preis-Leistungsverhältnis
  • elegante Optik
  • warmer Raumklang
  • auch für Gaming/TV geeignet

Cons

  • Bass vergleichsweise schwach
Share:

Author: Soundfans

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.