ZoeeTree S1 im Test

Die Suche nach einem erschwinglichen und dennoch qualitativ hochwertigen kabellosen Lautsprecher ist nicht ganz so einfach, wie es vielleicht klingt. Der Markt scheint mit buchstäblich Tausenden von verschiedenen Marken und Modellen überschwemmt zu sein, mit einer Vielzahl unterschiedlicher Varianten unter ihnen. Es ist unnötig zu sagen, dass ein wenig Zeit mit der Recherche verbracht werden sollte, bevor ihr euch für ein bestimmtes Modell entscheidet. Wenn ihr wie die meisten Nutzer seid, so wollt ihr zwar wenig Geld ausgeben, aber trotzdem einen guten Klang und eine hochwertige Verarbeitung genießen.

Kein Wunder also, dass ihr beim Testbericht zum ZoeeTree S1 Bluetooth Lautsprecher gelandet seid. Es handelt sich hierbei nämlich um einen tragbaren Outdoor-Lautsprecher, der vollständig kabellos ist und bereits mit einer Vielzahl von positiven Bewertungen auf Amazon für Aufsehen gesorgt hat. Die Frage ist nur: Ist er zu billig, um als Qualitätsprodukt zu gelten? Heute werden wir ihn ausprobieren und einen genaueren Blick darauf werfen, was er zu bieten hat. Wir gehen jede Funktion durch und geben ein ehrliches Urteil darüber ab, ob Sie es in Betracht ziehen oder weiter suchen sollten.

Technische Details

Wie bei jedem Bluetooth-Lautsprecher müsst ihr ihn zunächst manuell mit Smartphone, Laptop oder MP3-Player koppeln. Schaltet dazu den Lautsprecher einfach ein und er sucht sofort nach einem verfügbaren Bluetooth-Signal, mit dem er sich verbinden kann. Dann könnt ihr einfach „ZoeeTree S1“ in der Liste der verfügbaren Bluetooth-Verbindungen auswählen und schon kann es losgehen. Alternativ könnt ihr auch den Auxiliary Port, den TF-Karteneingang oder den USB-Eingang auf der Rückseite nutzen, wenn ihr von einem dieser Formate abspielen wollt. Ältere Smartphones, MP3-Player, Laptops und Ähnliches können auf diese Weise verbunden werden, wenn eure Geräte kein Bluetooth unterstützen.

Die gesamte Einrichtungsprozedur ist ziemlich einfach und meist selbsterklärend. Es gibt jedoch eine leicht verständliche Anleitung im Benutzerhandbuch, falls ihr darauf zurückgreifen müsst oder wollt. Darüber hinaus hat ZOEE ein kostenloses 3,5-mm-Zusatzkabel beigelegt, um die Dinge einfach zu machen, falls eine kabelgebundene Verbindung gewünscht ist.

Kabellose Reichweite

Die meisten Käufer werden den ZOEE S1 als kabellosen Lautsprecher über die Bluetooth-Verbindung nutzen wollen. Natürlich hat selbst die moderne Bluetooth-Technologie Grenzen, wenn es um die Reichweite der Funkverbindung geht. Wir haben festgestellt, dass es am besten ist, einen Abstand von ungefähr zehn Metern (Sichtlinie) zwischen dem gekoppelten Gerät und dem Lautsprecher selbst einzuhalten. In dem Moment, in dem ihr euch von der verfügbaren Reichweite entfernt, werden Aussetzer und Verzerrungen hörbar.

Letztendlich ist eine drahtlose Reichweite von zehn Metern eigentlich ganz akzeptabel. Selbst Bluetooth-Lautsprecher von Markenherstellern, die wesentlich teurer sind, sind durch Bluetooth und dessen technologische Möglichkeiten begrenzt. In diesem Sinne können wir uns zumindest diesbezüglich nicht mehr wünschen. Schließlich werden sich die meisten Hörer immer in unmittelbarer Nähe des Lautsprechers befinden, wenn Musik abgespielt wird.

Grundsolide Akkuleistung

Ein weiteres wichtiges Merkmal, das wir unter die Lupe genommen haben, war die Akkulaufzeit. Mit dem integrierten 1800-mAh-Akku können ungefähr sechs Stunden ununterbrochene Spielzeit erwartet werden, bevor der ZoeeTree S1 wieder aufgeladen werden muss. Obwohl ZOEE mit einer Akkulaufzeit von acht Stunden wirbt, haben wir festgestellt, dass dies nur der Fall ist, wenn wir die Lautstärke niedrig halten und das gekoppelte Gerät in der Nähe haben. Je lauter es ist und je weiter das gekoppelte Gerät entfernt ist, desto härter muss das S1 arbeiten – was eben merklich die Akkulaufzeit reduziert.

Wenn ihr jedoch nachhaltig die Akkulaufzeit reduzieren wollt, so ist eine kabelgebundene Verbindung eine gute Idee. Verwendet dazu das mitgelieferte Zusatzkabel oder den TF-Eingang/USB-Eingang auf der Rückseite, um eure Musiktitel abzuspielen. Da der Lautsprecher nicht kabellos kommunizieren muss, wird der Akku weniger belastet und hält somit bis zu zwei Stunden länger.

Die technischen Daten

Frequenzbereich2.4 bis 24.800 Hertz
LautsprechertypWireless Lautsprecher
VerbindungsartBluetooth 5.0, USB, 3,5-mm-Audiobuchse, TF-Karte
Bluetooth Reichweiteca. 12 Meter
FernbedienungButtons am Gerät
Integriertes MikrofonJa
Nennimpedanz4 Ohm
Empfindlichkeit~80 dB
Gewichtca. 360 Gramm
Maße70,9 x 17,3 x 24,4 mm
Treiber3 Watt, 40 mm
Schutzartkeine
Akkulaufzeitca. 8 Stunden
Ladezeitk.A.
Der ZoeeTree S1 verspricht starken Bass und viel Power.
Der ZoeeTree S1 verspricht starken Bass und viel Power.

Design, Bedienung und Verarbeitung

Auf den ersten Blick ist das Aussehen des ZoeeTree S1 nicht gerade einzigartig, aber es hat tatsächlich eine Menge zu bieten. Mit den Maßen 70,9 x 17,3 x 24,4 mm ist es definitiv recht handlich. Mit einem Gesamtgewicht von ca. 360 Gramm ist es nicht von der Hand zu weisen, dass ZOEE es leicht und handlich für einen Outdoor-Einsatz halten wollte. Das ist etwas, was wir zu schätzen wissen, denn es macht es einfacher, den Bluetooth Speaker mit sich herumzutragen und sofort zu benutzen.

Die eigentliche Haptik des Lautsprechers ist okay, wenn auch nicht hochwertig: Es wurde viel Plastik verwendet, aber das ist nicht unbedingt schlecht. Wenn Hersteller Metall oder ein höherwertiges Material verwenden, werden die Kosten natürlich auch in die Höhe getrieben. Es wird also klar, dass der US-amerikanische Hersteller die Kosten niedrig halten wollte, aber trotzdem solltet ihr euch davon nicht abschrecken lassen. Der ZoeeTree S1 fühlt sich immer noch sehr “solide” an. Nichts klappert oder wackelt, wenn ihr es in die Hand nehmt – und das ist letztendlich das Wichtigste.

Auf der Vorderseite befindet sich das Metallgitter mit einem coolen, wellenförmigen Effekt, der sofort angenehm auffällt. Zudem befinden sich auf der Oberseite fünf Funktionstasten, mit denen eine Verbindung zu Smartphone, Tablet und Co hergestellt wird. Darüber hinaus könnt ihr den Modus wechseln, die Wiedergabe/Pause nutzen, Titel überspringen und die Lautstärke einstellen. Auf der Rückseite befinden sich ein USB-Anschluss, ein Micro-USB-Anschluss, ein Aux-Anschluss, ein TF-Kartensteckplatz und der Ein-/Aus-Schalter. Das Layout ist ziemlich einfach und es scheint keine Flut von unnötigen Tasten zu geben, wie bei anderen Lautsprechern, die wir in der Vergangenheit getestet haben.

Die intuitive Bedienung des ZoeeTree S1 ist ein klarer Vorteil.
Die intuitive Bedienung des ZoeeTree S1 ist ein klarer Vorteil.

Klangqualität

Der wichtigste Aspekt eines jeden tragbaren Lautsprechers ist natürlich der Klang. Beim ZOEE S1 hatten wir keine allzu hohen Erwartungen, da es sich um eine besonders preisgünstige Option (unter 20€) handelt. Zu unserer Überraschung waren wir erstaunt, wie viel Power und akustischen Fluss er zu bieten hatte. Mit seinen zwei 40-mm-Treibern konnte der S1 ohne große Anstrengung eine beachtliche Lautstärke erreichen. Beim Erreichen des Maximalpegels bemerkten wir zwar eine ganz leichte Verzerrung, die aber nur bei wenigen Titeln auftrat. Allerdings fällt die maximale Lautstärke auch deutlich geringer als zum Beispiel beim etwas teureren Anker SoundCore 2 (zu unserem Test) aus.

Der Großteil der Musik klang in unserem Test überraschend gut mit knackigen Tönen und lebensechter Realitätsnähe. Lediglich bei Audiotracks, die nicht mit einer hohen Bitrate aufgenommen wurden, gab es Probleme. Jeder einzelne bekannte Song, den wir abspielten, klang genau so, wie er klingen sollte. Die Höhen und Bässe sind nicht einstellbar, aber sie scheinen auf die ideale Balance zwischen zu viel und zu wenig eingestellt zu sein. Insgesamt war der Klang gut abgerundet und wirkte nicht ganz so stark wie bei bekannteren (und teureren) Modellen, Insgesamt fanden wir die Klangqualität verflixt gut – aber nicht überragend. Wir würden sagen, eine 8 von 10. Nicht schlecht!

Fazit

Für den Preis ist es wirklich schwer, den ZoeeTree S1 Bluetooth-Lautsprecher zu schlagen. Er ist vollgepackt mit vielen tollen Funktionen und scheint mit anderen Modellen zu konkurrieren, die wir getestet haben und die doppelt so viel kosten – die DOSS SoundBox (zu unserem Test) muss sich hier einen Vergleich gefallen lassen. Egal, ob ihr den ZoeeTree S1 für den gelegentlichen Wochenendgenuss oder den täglichen Gebrauch verwenden, er scheint keine größeren Probleme zu haben, qualitativ überzeugende Musik zu produzieren, die jeder sicher zu schätzen weiß. Sicher, der Bass ist nicht der beste, den wir je gehört haben, aber zeigt sich ordentlich mit einer vernachlässigbaren Menge an Verzerrungen.

Wir sind große Fans der Portabilität, die der S1 bietet. Das geringe Gewicht und die kompakte Bauweise machen es einfach, ihn bei so gut wie jeder Veranstaltung oder Gelegenheit mitzunehmen. Außerdem ist der Lautstärkebereich in Anbetracht seiner geringen Größe unglaublich.

Für audiophile Nutzer, die eine Weltklasse-Klangqualität suchen, ist der Lautsprecher nicht als Option anzusehen. Schließlich ist er einfach nicht für diese Nutzung gebaut. Erschwinglichkeit und großartiger Klang für den durchschnittlichen Hörer ist allerdings genau sein Steckenpferd.

ZoeeTree S1

8.4

Preis-Leistungsverhältnis

9.7/10

Sound

7.8/10

Verarbeitung

8.1/10

Handhabung

8.5/10

Optik

8.0/10

Pros

  • intuitive Bedienung
  • ideal für Outdoor-Nutzung
  • kompakte Bauweise

Cons

  • nicht für anspruchsvolle Ohren
  • Bass etwas schwach
Share:

Author: Soundfans

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.