Huawei AM185 im Test

Noch immer haben In-Ear Kopfhörer einen schlechten Ruf, wird ihnen doch gerade von fachfremden Nutzern gerne nachgesagt, dass sie einfach nicht mit Tragekomfort oder einem guten Klang überzeugen können – was leider bei den vielen preiswerten Produkten, von denen der Markt überschwemmt wird, durchaus auch zutrifft. Mit den Huawei AM185 möchte der chinesische Hersteller diesem Trend ein wenig entgegen wirken und durch eine hohe Qualität überzeugen. Dafür wird das heutzutage beliebte ANC (Active Noise Cancelling) mit anderen modernen Technologien kombiniert.

Hierbei setzt das Unternehmen auf den guten Ruf, den das direkte Vorgängermodell AM180 aufgebaut hat, weshalb diese In-Ears auch konsequent weiterentwickelt wurden. Das Ergebnis zeigt sich nun im AM185, weshalb wir uns die Kopfhörer auch einmal genaustens angeschaut haben. Unser Ergebnis könnt ihr im folgenden Test bequem nachlesen.

Technische Details

Auf den ersten, zweiten und dritten Blick gibt es bei diesem Modell eigentlich keinerlei Überraschungen, denn der angegebenen Frequenzbereich liegt genau dort, wo er erwartet wird und bietet seine optimale Leistung wohl (wie viele andere Produkte auch) nur im Labor. Gerade im unteren Bereich werden die angegebenen 20 Hertz niemals erreicht und die Grenze scheint eher bei 60 Hertz (oder gar noch weiter oben) zu liegen. Das ist zwar trotzdem noch okay, doch ist es immer wieder schade zu sehen, dass gerade hier lediglich mit ‘Laborwerten’ und nicht der Realität geworben wird.

Überzeugend ist hingegen das integrierte Active Noise Cancelling, das mit bis zu acht Stunden Nutzungsdauer eine gute Leistung abliefert, doch dazu später mehr. Die In-Ears verfügen auch über ein eingebautes Mikrofon, das in die Fernbedienung am Kabel integriert wurde, wodurch sie nicht nur zum Musikhören geeignet sind, sondern als Headset auch für Telefonate genutzt werden können. Dabei ist die Sprachqualität absolut in Ordnung, auch wenn gerade in lauten Umgebungen eine Geräuschunterdrückung notwendig ist, denn hier kann das Hintergrundrauschen schnell die Übertragungsqualität stören.

Die technischen Daten

Frequenzbereich 20 bis 20.000 Hertz
Kopfhörertyp In-Ear
Verbindungsart 3,5 mm Klinkenstecker
Kabellänge 1,2 Meter
Inline-Fernbedienung Ja
Integriertes Mikrofon Ja
Nennimpedanz 24 Ohm
Empfindlichkeit 86 dB
Gewicht ca. 22 Gramm
Treibervariante Balanced-Armature und Moving-Coil
ANC Ja (bis zu 8 Stunden)
Zusätzliche Ohrstöpsel 3 Paar
Die Aktive Noise Cancelling Technologie kann per Knopfdruck gesteuert werden.

Lieferumfang und Verarbeitung

Die Verpackung äußerlich recht schlicht gehalten ist und auch beim Inhalt gibt es keine unnötigen Zusätze. Neben den eigentlich In-Ear Kopfhörern wurden drei Paar Silikon-Ohrstöpsel hinzugefügt, die unterschiedliche Größen besitzen und damit ein Anpassen an die verschiedenen Ohrengrößen und -formen ermöglichen. Ein Micro-USB-Ladeadapter ist ebenfalls enthalten, über den die Kopfhörer aufgeladen werden können, was natürlich nur für das ANC wichtig ist. Eine kleine Überraschung gibt es dann doch: Es ist eine recht hochwertige Tasche zur Aufbewahrung enthalten, die nicht nur ordentlich gepolstert ist, sondern auch eine wirklich angenehme Haptik besitzt und letztendlich ihren Zweck – nämlich den Schutz der Kopfhörer – ohne Wenn und Aber erfüllt.

Auch bei der Verarbeitung lässt sich eigentlich keine Kritik üben, denn die Kopfhörer selbst bestehen aus einem hochwertigen Flugzeug Aluminium, was die Langlebigkeit erhöht und allgemein einen robusten Eindruck hinterlässt. Das Kabel wurde nicht nur an den Übergängen, sondern auch oben an den Kopfhörern noch einmal zusätzlich verstärkt, wodurch ein potentieller Kabelbruch vermieden wird. Wer auf ganz hohem Niveau kritisieren möchte, der darf sich über die Knöpfe der Fernbedienung beschweren, die einen Ticken zu viel Kraft benötigen um ihre Funktion auszuüben. Auch das Kabel könnte vielleicht etwas länger sein, denn mit lediglich 120 Zentimetern könnten gerade größere Menschen Probleme bekommen.

Der Lieferumfang des Hauwei AM185 weiß zu überzeugen.

Design und Tragekomfort

Es ist immer schwer objektiv über ein Design zu schreiben, doch immerhin gibt es bei den Huawei AM185 Kopfhörern keine wirklichen optischen Fehler. Stattdessen gefällt der ruhige Goldton durchaus und das einfache Design der Fernbedienung reiht sich gut in das Gesamtkonzept ein. Neben den drei Tasten zur Steuerung der Wiedergabe und der Lautstärke gibt es zudem noch einen Button für das Aktivieren oder Abschalten der ANC-Technologie. Dabei funktioniert alles intuitiv, einfach und absolut unproblematisch.

Natürlich müssen Design und Tragekomfort auch Hand in Hand gehen, denn was nutzt eine schöne Optik, wenn die Kopfhörer einfach nicht richtig sitzen wollen. Glücklicher Weise gibt es bei diesem Modell eigentlich keine Probleme, denn das Kabel schmiegt sich mit der ‘U’-Form angenehm an die Ohrmuschel, bietet dadurch extra halt und stört auch bei einer längeren Nutzung nicht. Allerdings ist es wichtig, dass vorab ein wenig mit den beiliegenden Silikon-Ohrstöpseln experimentiert wird, um die richtige Form und Größe für die eigenen Bedürfnisse zu finden. Dann ist der Sitz auch tatsächlich angenehm und die abgespielte Musik dringt direkt in die Hörmuschel ein.

Klangqualität

Wie bereits weiter oben erwähnt kann der Tieftonbereich nicht ganz das erreichen, was vom Hersteller angepriesen wird. Dabei ist der Bass allerdings nicht schlecht und gerade für In-Ear Kopfhörer kann er durchaus überzeugen. Dabei ist das Klangbild nicht basslastig, allerdings passen sich die tiefen Töne einfach gut in das Gesamtkonzept ein. Gleiches gilt auch für die Hochtöne, bei denen kein Schlieren oder Klirren festzustellen ist. Selbst wer gerne recht laut Musik hört, der wird hier kein Übersteuern feststellen.

Etwas zurückhaltender Fällt das Lob allerdings für die Mitten aus, die einfach nicht so überzeugen können wie die Tief- und Hochtöne. Sie stehen einfach nicht genug im Fokus und wer sich für Popmusik, Schlager oder seichten Rock interessiert, der wird wahrscheinlich nicht ganz froh werden. Zwar ist das Klangbild insgesamt durchaus gut gelungen, doch die Mitten könnten einfach etwas mehr Power vertragen.

Active Noise Cancelling Technologie

Schon seit einigen Jahren setzen immer mehr Produkte auf ANC und auch die Huawei AM185 Kopfhörer stehen diesem Trend nicht im Wege. Die Funktion ist dabei recht simpel zu verstehen, denn die integrierten Kopfhörer nehmen Hintergrundgeräusche auf, woraufhin die Prozessoren elektrische Wellen produzieren, die als Gegenwellen die Geräusche ausblenden. Dadurch bliebt der Klang klar und lautes Gemurmel am Bahnhof, das eintönige Rauschen des Automotors oder einfach die Geräuschkulisse im Flugzeug verschwinden so gänzlich.

All das funktioniert bei diesen In-Ears einwandfrei, solange der Sitz in den Ohren feste ist. Wer zu große oder zu kleine Ohrenstöpsel wählt, der profitiert nur bedingt von ANC, weshalb unbedingt das richtige Paar gewählt werden muss. Außerdem benötigt die Technologie etwas Zeit, um die Hintergrundgeräusche zu analysieren und perfekt zu funktionieren – also wartet einfach einen Augenblick. Die Leistung von acht Stunden pro Aufladung sollte ebenfalls ausreichend sein und notfalls lässt sich das ANC auch bequem per Tastendruck an der integrierten Fernsteuerung ausschalten.

Huawei-AM185-10
Huawei-AM185-06
Huawei-AM185-09
Huawei-AM185-11
Huawei-AM185-08
Huawei-AM185-07
Huawei-AM185-03
Huawei-AM185-02
Huawei-AM185-04
Huawei-AM185-05
Huawei-AM185-01
Huawei-AM185-10 Huawei-AM185-06 Huawei-AM185-09 Huawei-AM185-11 Huawei-AM185-08 Huawei-AM185-07 Huawei-AM185-03 Huawei-AM185-02 Huawei-AM185-04 Huawei-AM185-05 Huawei-AM185-01

Fazit

Nicht jeder mag In-Ears, denn gerade bei einer langfristigen Nutzung können sie recht schnell Ohrenschmerzen verursachen. Die Huawei AM185 Kopfhörer punkten hier allerdings mit einem wirklich angenehmen Tragekomfort, einem chicen Design und einem ordentlichen Lieferumfang, in dem unter anderem drei verschiedene Ohrstöpselpaare enthalten sind. Auch die Verarbeitung ist wirklich gut und bietet eine hohe Langlebigkeit. Beim Sound müssen jedoch gerade bei den Mitten einige Abstriche gemacht werden. Dabei ist die Klangqualität niemals wirklich schlecht, doch es bleibt einfach das Gefühl, dass mehr Potential vorhanden ist. Wer jedoch sowieso nicht auf Schlager oder Popmusik abfährt, der wird hier kaum Probleme haben. Die ANC-Technologie funktioniert fehlerfrei, gut und erfüllt ihren Zweck voll und ganz, solange die In-Ears einen festen Halt haben. Alles in allem können wir die Huawei AM185 durchaus empfehlen, vor allem, da sie doch recht preisgünstig zu haben sind.

Huawei AM185

8.9

Preis-Leistungs-Verhältnis

8.6/10

Sound

8.2/10

Verarbeitung

9.6/10

Tragekomfort

9.0/10

Optik

9.0/10

Pros

  • ANC-Technologie
  • Ordentliche Höhen und Tiefen
  • Hochwertige Verarbeitung
  • Chices Design
  • Integriertes Mikrofon vorhanden

Cons

  • Kabel etwas zu kurz
  • Mitten nicht optimal
Share:

Author: Soundfans

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.