Axloie Mega im Test

Heutzutage gibt es keinen Grund mehr, an eine veraltete Stereoanlage gebunden zu sein. Mit Bluetooth-Lautsprechern wie dem Axloie Mega wird auch unterwegs eine hohe Audioqualität geboten. Koppelt dazu einfach das Smartphone, Tablet und Co mit dem Lautsprecher, und erhaltet die volle Audioqualität mit der Freiheit, sich beim Musikhören zu bewegen. Dies kann eine deutliche Verbesserung gegenüber den integrierten Lautsprechern moderner Telefone sein. Die Vorteile liegen dabei klar auf der Hand: Eine bessere Lautstärke und Klangqualität gegenüber dem Smartphone sind für Bluetooth Lautsprecher genauso wichtig wie die Tatsache, dass die Akkulaufzeit des Smartphones geschont wird..

In den letzten Jahren hat es den Anschein, als würde jeder Hersteller von Audiogeräten seine eigenen Bluetooth-Lautsprecher herstellen. Das macht Sinn, denn der Markt wird immer größer und jeder will ein Stück vom Kuchen abhaben. Aber dieser Ansturm auf den Markt hat dazu geführt, dass es neben den lohnenswerten Optionen auch einige Blindgänger gibt. Der beste Weg, einen guten Bluetooth-Lautsprecher zu finden, ist die Suche nach einem zuverlässigen Hersteller. Einer davon ist Axloie, die für einige professionelle Audiogeräte sowie kabellose Ohrhörer bekannt sind.

Jetzt erweitern sie ihr Angebot um Bluetooth-Lautsprecher. Heute werden wir den Axloie Mega Portable Bluetooth-Lautsprecher einmal näher betrachten. Es handelt sich hierbei um einen Lautsprecher der Einstiegsklasse mit einem entsprechend niedrigen Preisschild. Aber ist er den Kauf wert? Wir werden einen Blick auf alle Funktionen, die Konstruktion und die Klangqualität werfen. Mal sehen, wie er abschneidet!

Technische Details

Der Axloie Mega Portable Bluetooth-Lautsprecher verfügt über einen eingebauten 1.000-mAh-Akku. Dieser Akku bietet bis zu zwölf Stunden Spielzeit laut Herstellerangaben. Beachtet allerdings, dass dieser Wert auf der Wiedergabe bei moderater Lautstärke basiert. Wenn die Lautstärke bis zum Anschlag aufgedreht wird, wird garantiert ein gewisser Leistungsabfall festgestellt werden. Auch das Ausschalten der LED-Beleuchtung verlängert die Lebensdauer der Batterie etwas. Unabhängig von der Situation und Nutzung reicht der Akku aus, um einen ganzen Tag zu überstehen. Wenn das Gerät zudem an einem festen Ort steht, ist das Abspielen während des Aufladens durchaus machbar. Sollte der Akku einmal leer sein, so wird er in 2,5 Stunden wieder vollständig aufgeladen.

Der Mega Portable nutzt das neueste Bluetooth 5.0-Protokoll. Dieses Protokoll ermöglicht höhere Bitraten als ältere Bluetooth-Protokolle. So können 256k-MP3s und sogar WAV-Dateien ohne Qualitätseinbußen abgespielt werden. Außerdem ermöglicht es eine stabilere Verbindung und es wird die Verzögerung reduziert, so dass der Lautsprecher sowohl zum Ansehen von Videos als auch zum Hören von Musik geeignet ist – zumindest in der Theorie. Die Gesamtreichweite des Signals beträgt etwa zwölf Meter, was bei den meisten Bluetooth 5.0-Geräten Standard ist.

Technisch bietet der Axloie Mega eine Vielzahl an Features.
Technisch bietet der Axloie Mega eine Vielzahl an Features.

Moderne Technologien im Freizeitgewand

Neben der Verbindung über Bluetooth kann die Musik auch über das 3,5-mm-Aux-Kabel abgespielt werden. Dies macht den Akku überflüssig, so dass ihr weiter Musik hören könnt auch wenn der Akku leer ist. Außerdem erlaubt der Axloie Mega so das Abspielen von Musik von Nicht-Bluetooth-Quellen wie Plattenspielern und älteren Stereoanlagen. Beachtet jedoch, dass die Lautstärketasten nur funktionieren, wenn der Akku geladen ist. Außerdem liefert das Aux-Kabel keinen Strom für die LED-Leuchten. Trotzdem ist es schön, diese Option zu haben. Zudem lässt sich einfach eine SD-Karte mit Musiktiteln einlegen und nutzen. Im Gegensatz zu einigen anderen Bluetooth-Lautsprechern unterstützt der Mega Portable jedoch keine Flash-Laufwerke. Es gibt keinen USB-Typ-A-Anschluss, an den diese angeschlossen werden könnte.

Standardmäßig arbeitet der Mega Portable als eigenständiger Mono-Lautsprecher, jedoch lässt sich einfach ein zweiter Speaker zusätzlich koppeln, um so ein echtes Stereo-Erlebnis zu erhalten. Dazu müsst ihr zunächst sicherstellen, dass beide Lautsprecher nicht mit einem Bluetooth-Gerät gekoppelt sind. Nun müssen lediglich die Tasten “Power” und “Lautstärke erhöhen” an einem der Lautsprecher gedrückt und gehalten werden. Dadurch werden die beiden Lautsprecher miteinander gekoppelt und in den Stereomodus versetzt. Nun könnt ihr einfach eure Abspielgeräte wie gewohnt über Bluetooth mit beiden Lautsprechern koppeln.

Die technischen Daten

Frequenzbereich100 bis 20.000 Hertz
LautsprechertypWireless Lautsprecher
VerbindungsartBluetooth 5.0 Technologie, 3,5-mm-Audiobuchse, TF-Kartenslot
Bluetooth ReichweiteBis 20 Meter
FernbedienungButtons direkt am Lautsprecher
Integriertes MikrofonJa
Nennimpedanzk.A.
Empfindlichkeitk.A.
Gewichtca. 350 g
Maße100,1 x 100,1 x 75,9 mm
Treiber10 W, 45 mm
Schutzartkeine
Akkulaufzeitca. 10 Stunden
Ladezeitca. 2,5 Stunden
Auch ohne LED-Nutzung sieht der Axloie Mega chic aus.
Auch ohne LED-Nutzung sieht der Axloie Mega chic aus.

Design, Bedienung und Verarbeitung

Wie der Name des Axloie Mega Portable schon sagt, hat er ein kompaktes, tragbares Design. Er hat die Form eines gedrungenen Zylinders, mit den Maßen von 100,1 x 100,1 x 75,9 Millimeter. Er ist also nicht ganz taschengroß, aber es lässt sich leicht in einem Rucksack oder einer Handtasche transportieren. Und mit einem Gewicht von nur circa 350 Gramm fällt er beim Tragen schon fast nicht weiter auf.

Der Großteil des Gehäuses besteht aus glattem ABS-Kunststoff und ist in Schwarz oder Weiß erhältlich. Axloie nennt dies “Anti-Oxidations-ABS”, was zwar Marketing-technisch gut klingt, aber sinnlos ist. Alles ABS ist oxidationsfrei, weil Kunststoff per Definition nicht rosten kann. Auf der Unterseite finden Sie eine rutschfeste Gummiauflage, die verhindert, dass der Lautsprecher verrutscht.

Auf der Oberseite des Axloie Mega Portable befindet sich das eigentliche Lautsprechergitter, das mit einem attraktiven Spiralmuster versehen ist. Dieses sorgt für einen effektiven 360-Grad-Sound. An einer Kante des Lautsprechers ist ein kleines graues Axloie-Logo zu sehen. Die eigentliche Zierde auf der Oberseite des Lautsprechers besteht jedoch aus einem schrägen LED-Lichtring. Dieser LED-Ring hat fünf verschiedene Modi: Der erste und offensichtlichste Modus ist “Aus”, was die Batterien schont.

Der zweite und dritte stellen eine Atmen-Funktion und konstantes Mondlicht her. Bei „Mondlicht“ handelt es sich um ein weiches weißes Licht. Im atmenden Modus wird das Licht hingegen langsam ein- und ausgeblendet. Im konstanten Modus ist es immer an. In ähnlicher Weise gibt es die Modi “Atmen” und “Konstantes Regenbogenlicht”.

Extrem simple Bedienung und fehlende Wasserfestigkeit

Auf der Vorderseite des Mega Portable befinden sich alle Steuertasten. Tatsächlich gibt es nur vier, aber das ist alles, was ihr wirklich brauchen werdet. Von links nach rechts sind dies die Einschalttaste, die Tasten zum Erhöhen und Verringern der Lautstärke und die Wiedergabe/Pause-Taste. Es gibt keine Bluetooth-Kopplungstaste, denn wenn der Mega Portable eingeschaltet wird, steht er automatisch für das Pairing zur Verfügung.

Ebenso gibt es keine speziellen Tasten für das Überspringen von Titeln. Haltet dazu einfach die Tasten für die Lautstärke nach oben und unten gedrückt, um vorwärts bzw. rückwärts zu springen. Auf der Rückseite des Zylinders befinden sich der Micro-USB-Stromanschluss, die 3,5-mm-Aux-Buchse und der TF-Steckplatz. Sowohl ein Micro-USB-Kabel als auch ein Aux-Kabel sind im Lieferumfang enthalten. Zusätzliches Zubehör wird also nicht (notwendiger Weise) benötigt.

Eine Sache, die der Mega Portable jedoch nicht bietet, ist Wasserfestigkeit – was für einen Freizeit- und Outdoor-Lautsprecher alles andere als optimal ist. Ihr solltet also vorsichtig sein, wenn ihr ihn in der Nähe eines Swimmingpools oder im Badezimmer benutzen wollt. Immerhin bietet Axloie eine 18-monatige Herstellergarantie. Diese deckt Material- und Verarbeitungsfehler ab und wird durch den zuverlässigen Axloie-Kundendienst unterstützt. Wer einen besonders wasserfesten und günstigen Bluetooth Lautsprecher sucht, der sollte vielleicht eher einen Blick auf den MIFA A1 (zu unserem Test) werfen, der zusätzlich sogar mit einer langen Akkulaufzeit punkten kann.

Klangqualität

Wenn es um die Klangqualität geht, ist der tragbare Bluetooth-Lautsprecher Axloie Mega eine etwas gemischte Sache. Auf der einen Seite ist die Klangqualität selbst ausgezeichnet. Der 45-mm-10-Watt-Lautsprecher spielt weit über seinem Gewicht. Die Höhen sind knackig, klar und schimmernd. Fans von Country und klassischer Musik werden den Klang von Saiteninstrumenten lieben. Die Mitten haben eine ähnliche Qualität, mit einer guten Trennung. Sie werden nicht von den Bässen und Höhen verdrängt wie dies bei einigen anderen preiswerten Lautsprechern der Fall ist. Ihr werdet definitiv in der Lage sein, Stimmen in jedem Musikgenre sehr gut zu hören.

Das vielleicht beeindruckendste Merkmal des Mega Portable ist die Qualität des Basses. Er ist schön und druckvoll und wird nicht matschig wie bei den meisten kleineren Lautsprechern. Er kommt sehr klar durch und wird auch bei maximaler Lautstärke nicht verzerrt. Tanzmusik und andere basslastige Genres klingen sehr gut.

Leider ist die maximale Lautstärke nicht sonderlich hoch. In gewisser Weise ist das aber vorhersehbar. Schließlich haben wir es hier mit einem kleinen 10-Watt-Lautsprecher zu tun. Dennoch ist der Mega Portable nicht ideal für Partys oder andere große Zusammenkünfte. Er ist besser geeignet, wenn ihr ruhig im Wohnzimmer sitzt und Hintergrundmusik genießen möchtet.

Der Axloie Mega verspricht viel Bass, kann dies jedoch nicht einhalten.
Der Axloie Mega verspricht viel Bass.

Überraschend klares Mikrofon für Telefonate

Der Mega Portable ist nicht nur ein Lautsprecher für Musik. Er kann auch zum freihändigen Telefonieren verwendet werden. Zugegeben, das ist nicht der Hauptzweck des Geräts, aber es funktioniert trotzdem ganz gut. Das eingebaute Mikrofon ist erstaunlich gut und verzerrt die Stimme beim Telefonieren nicht. Auch der Lautsprecher hat keine Probleme, die Stimme des Gesprächspartners wiederzugeben. Die Lautstärke ist kein limitierender Faktor, da ihr euch schließlich in der Regel relativ nah am Lautsprecher befinden werdet, während ihr telefoniert.

Fazit

Wie schneidet der Axloie Mega Portable Bluetooth-Lautsprecher also im Vergleich zur Konkurrenz ab? Zunächst einmal müssen wir uns darüber im Klaren sein, wer genau “die Konkurrenz” ist. Dies ist kein erstklassiger Premium-Lautsprecher. Es handelt sich um einen Einsteiger-Lautsprecher, der für das Schlafzimmer oder die Studentenbude gedacht ist. Er ist kein Ersatz für Ihre Stereoanlage. Doch für einen Einsteigerlautsprecher ist er sehr gut geeignet.

Fangen wir mit der Klangqualität an: Die Lautstärke ist vielleicht etwas mangelhaft, aber die Klarheit ist sehr gut. Axloie ist seinem Ruf gerecht geworden und hat für den Preis eine hervorragende Audioqualität geliefert. Das Gesamtdesign ist ebenfalls sehr ansprechend und es ist kompakt, so dass Reisen und Transport kein Problem darstellen.

Die LED-Leuchten sind eine nette Idee, die auf Kosten der Akkulaufzeit einen ansprechenden Akzent setzen. Die oberen Lautsprechergitter sorgen für eine gute Balance im Raum, so dass der Mega Portable auch auf einem Couchtisch gut funktioniert. Wenn ihr also auf der Suche nach einem erschwinglichen Lautsprecher seid, der über sein metaphorisches Gewicht hinausgeht, könnt ihr hier getrost zugreifen. Denn der Axloie Mega Portable ist eine ausgezeichnete Wahl in dieser Preisklasse.

Axloie Mega

8.4

Preis-Leistungsverhältnis

9.3/10

Sound

7.8/10

Verarbeitung

8.7/10

Bedienung

7.9/10

Optik

8.5/10

Pros

  • günstiger Anschaffungspreis
  • Angenehme LED-Beleuchtung
  • besonders kompakt und leicht
  • TWS-Unterstützung

Cons

  • keine IPX-Zertifizierung
  • geringe Maximallautstärke
  • keine Flash-Drive Unterstützung
Share:

Author: Soundfans

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.