Sandberg Waterproof Bluetooth Speaker im Test

Einsätze für Bluetooth Speaker im Outdoor Bereich gibt es mehr als genug: Am Strand, beim Hiken, während einer Fahrradtour oder einfach im heimischen Garten – Musik soll stets der Begleiter sein. Kein Wunder also, dass das dänische Unternehmen Sandberg das eigene Repertoire entsprechend erweitert hat. Der Waterproof Bluetooth Speaker wurde speziell für einen Einsatz im Außenbereich konzipiert und setzt unter anderem dafür auf eine IPX7-Zertifizierung und einen robusten Look.

Gleichzeitig fällt das Modell recht kompakt aus, sodass sich natürlich immer die Frage stellt, ob der Sound bei einem so schmalen Gerät überhaupt überzeugen kann – gerade bei dem doch recht niedrig gehaltenen Preis. Mehr als Grund genug für uns um einen genaueren Blick auf das Produkt zu werfen und zu überprüfen, ob es sich auch wirklich für einen Outdoor Einsatz lohnt. Dies und noch mehr könnt ihr im folgenden Testbericht nachlesen.

Technische Details

Die theoretische Seite der technischen Daten kann durchaus überzeugen: Der Akku liefert mit einer Leistung von 5.200 mAh eine Laufzeit von bis zu acht Stunden, wer allerdings die Bass-Boost-Funktion nutzt, der reduziert auch die Akkulaufzeit stark. Der Lautsprecher fungiert sogar als Powerbank, sodass hier zum Beispiel das Smartphone aufgeladen werden kann. Die Bass-Boost-Funktion ist ein nettes Feature für alle, die basslastige Musik hören, doch dazu später noch mehr. Ebenfalls gerne gesehen ist das integrierte Mikrofon, das das Telefonieren bei verbundenem Smartphone ermöglicht. Die Qualität der Übertragung geht dabei durchaus in Ordnung, allerdings ist das Mikrofon einfach nicht so gut wie die in Smartphones verbauten Varianten. Letztendlich ist es also ein Gimmick, das trotzdem gefällt.

Die verwendete Bluetooth 4.2 Technologie erfüllt ihren Zweck voll und ganz: Das Verbinden mit dem Abspielgerät ist innerhalb weniger Sekunden erledigt und die Verbindungsreichweite von circa zehn Metern sollte in der Regel mehr als ausreichend sein. Wer möchte, der kann Abspielgerät und Lautsprecher sogar über ein normales AUX-Kabel verbinden. Schade ist allerdings, das ein solches nicht dem Lieferumfang beiliegt.

Die technischen Daten

Frequenzbereich k.A.
Lautsprechertyp Wireless Lautsprecher
Verbindungsart Bluetooth Technologie 4.2, 3,5mm Klinke
Bluetooth Reichweite ca. 10 Meter
Fernbedienung Ja (am Lautsprecher)
Integriertes Mikrofon Ja
Nennimpedanz k.A.
Empfindlichkeit 75 dB
Gewicht ca. 500 Gramm
Maße 220 x 100 x 43,5 Millimeter
Treibergröße 45 Millimeter
Schutzart IPX7
Akkulaufzeit ca. 8 Stunden
Ladezeit 2 Stunden
Akku-Leistung 5.200 mAh
Der Sandberg Waterproof Bluetooth Speaker erlaubt eine Verbindung über ein AUX-Kabel.

Lieferumfang und Verarbeitung

Etwas enttäuscht sind wir vom Lieferumfang, denn neben einem einfachen Micro-USB-Kabel zum Aufladen des Lautsprechers und einer kurzen Bedienungsanleitung sind keine weiteren Inhalte vorhanden. Sinnvoll wäre auf jeden Fall ein 3,5 Millimeter Klinkenkabel gewesen, schließlich lässt sich die Akkulaufzeit noch einmal etwas erhöhen, wenn Bluetooth nicht verwendet wird. Das kann gerade während eines Outdoor-Einsatzes praktisch und sinnvoll sein. Auch eine Transporttasche wäre eine nette Zugabe gewesen, denn wenn der Lautsprecher gerade nicht eingesetzt wird, so wandert er doch gerade beim Outdoor-Einsatz schnell in den Rucksack – wo er dann nicht wirklich sicher vor Kratzern und anderen unschönen Problemen ist. Eine einfache Transporttasche kann hier wahre Wunder vollbringen.

Bei der Verarbeitung können wir hingegen keine Negativpunkte feststellen. Die Außenhülle wirkt robust und die drei Eingänge (USB, Micro-USB und AUX-Eingang) sind mit einer zusätzliche Klappe geschützt, sodass hier kein Wasser eindringen kann. Letzteres wird übrigens sogar mit einer IPX-7 Zertifizierung garantiert, sodass der Lautsprecher zumindest theoretisch bis zu einer Stunde unter Wasser bleiben darf, ohne dass Schäden entstehen sollten. Im Outdoor-Bereich bedeutet dies in der Praxis, dass Regen, Spritzwasser am Pool oder ein Einsatz unter der Dusche kein Problem darstellen.

Design und Handhabung

Schönheitspreise wird der Sandberg Waterproof Bluetooth Speaker ganz sicher nicht gewinnen. Doch wurde sein Design ganz offensichtlich auf eine Nutzung im Outdoor-Bereich ausgerichtet, denn seine robuste Hülle sowie die Bedienelemente mit einer angenehmen Haptik und einem recht schweren Druckpunkt sollen den Witterungsbedingungen widerstehen können. Auch die Farbgebung ist mit einem dunklen, schon fast braunem Grün dazu passend, wodurch etwaige Schmutzrückstände wie Sand, Matsch oder Ähnliches kaum auffallen. Dadurch ist er natürlich ideal für den Einsatz auch bei schlechtem Wetter, sodass wir mit dem Design durchaus zufrieden sind.

Die Bedienung ist wirklich extrem simpel: Die sechs Tasten (Ein/Aus, Bass-Boost, Bluetooth, Laut, Leise und Start/Stopp) wurden auf der Oberseite angebracht und punkten durch eine angenehme Größe. Das Verbinden via Bluetooth funktioniert gewohnt simpel und auch Anschlüsse auf der rechten Seite sind einfach zu erreichen. Einen weiteren Pluspunkt gibt es für die Schlaufe, die auf der linken Lautsprecherseite angebracht wurde und es ermöglicht, den Speaker zum Beispiel an einen Rucksack zu hängen.

Klangqualität

Die Klangleistung des Sandberg Waterproof Bluetooth Speakers lässt sich am besten als „zweckdienlich“ beschreiben. Damit ist nicht gemeint, dass der Sound schlecht wäre, doch mit höherpreisigen Konkurrenzprodukten kann der Lautsprecher nicht einmal ansatzweise mithalten. Bis zu einer Lautstärke von circa 70% ist der Klang jedoch gut ausgewogen, obwohl der Bass etwas zu schwach wirkt. Sobald jedoch höhere Lautstärken ausgewählt werden, vermischen sich Mitten und Höhen immer mehr und es entsteht eine Art Einheitsbrei, die gerade audiophilen Musikliebhabern nicht gefallen dürfte. Für einen Einsatz am Lagerfeuer oder während einer gemütlichen Radtour sollte die Leistung noch ausreichen.

Die Bass-Boost-Funktion ist ein wenig merkwürdig, denn während der Bass ohne diesen Zusatz doch recht schwach auf der Brust ist wird er durch einen Druck auf den Knopf zur dominierenden Kraft. Dann treten Höhen und Mitten merklich in den Hintergrund und der Bass erfreut mit einer guten Dynamik und ordentlich Power – allerdings beginnt der Lautsprecher auch hier schnell bei höheren Lautstärken zu dröhnen. Besser wäre es gewesen, wenn der Bass im normalen Modus bereits eine stärkere Präsenz zeigen könnte und durch den Bass-Boost nicht Höhen und Mitten so stark verdrängt.

Sandberg-Waterproof-Bluetooth-Speaker-06
Sandberg-Waterproof-Bluetooth-Speaker-05
Sandberg-Waterproof-Bluetooth-Speaker-04
Sandberg-Waterproof-Bluetooth-Speaker-02
Sandberg-Waterproof-Bluetooth-Speaker-01
Sandberg-Waterproof-Bluetooth-Speaker-03
Sandberg-Waterproof-Bluetooth-Speaker-06 Sandberg-Waterproof-Bluetooth-Speaker-05 Sandberg-Waterproof-Bluetooth-Speaker-04 Sandberg-Waterproof-Bluetooth-Speaker-02 Sandberg-Waterproof-Bluetooth-Speaker-01 Sandberg-Waterproof-Bluetooth-Speaker-03

Fazit

Der Sandberg Waterproof Bluetooth Speaker wurde speziell für den Outdoor-Bereich konzipiert. Diese Idee zieht sich auch komplett durch das gesamte Design und beginnt bei dem Akku, der leider nur acht Stunden Laufzeit bietet, jedoch als Powerbank noch einen zweiten Zweck verfolgen kann. Auch die Optik wurde speziell auf einen Einsatz unter freiem Himmel ausgerichtet und bietet genügend Raum für Schlammspritzer oder Sandreste.Der Sound ist ebenfalls eher für Situationen gedacht, in denen Musik nur im Hintergrund berieseln soll – wer konzentriert auf die Musik achtet, der wird schnell die vielen unschönen Fehler beim Balancing, Akzentuierung und Dynamik finden. Wer jedoch am Lagerfeuer mit Freunden sitzt oder einfach beim Hiken die Landschaft bewundert, der wird diese Fehler nicht finden. Genau für solche Situationen wurde der Lautsprecher konzipiert und genau hier kann er auch überzeugen.

Sandberg Waterproof Bluetooth Speaker

8.6

Preis-Leistungs-Verhältnis

8.6/10

Sound

7.4/10

Verarbeitung

9.3/10

Handhabung

9.0/10

Optik

8.7/10

Pros

  • Outdoor-Design
  • Robuste Außenhülle
  • Bass-Boost-Funktion
  • Powerbank-Einsatz möglich

Cons

  • Akkulaufzeit recht kurz
  • Sound nicht gut ausbalanciert
Share:

Author: Soundfans

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.