Marshall Uxbridge Voice – BT-Speaker mit Alexa

Der Hersteller kombiniert den traumhaften Sound des funkelnagelneuen Uxbridge Voice und die Zweckmäßigkeit von Amazons digitaler Sprachassistentin in einem Gerät. Dieser kluge Lautsprecher wird seinem Nutzer ein außergewöhnliches Klangerlebnis bieten. Außerdem sollen mit der Sprachsteuerung und Amazon Alexa Aufgaben freihändig erledigt werden können.

Was bietet der neue Lautsprecher?

Mit dem Uxbridge Voice präsentiert der Hersteller seinen neuesten, klangvollen Lautsprecher. Er ist mit moderner Bluetooth Technologie, Amazons Alexa und etlichen anderen Features bestückt. Mit den genannten Bluetooth Schnittstellen, Airplay 2 oder WLAN ist es möglich, mit dem Lautsprecher Verbindung aufzunehmen. Selbstverständlich hat der Hersteller an alle Musikliebhaber gedacht und das direkte Streamen von Musikinhalten, wie zum Beispiel Spotify Connect, ermöglicht. Auf der Rückseite des Lautsprechers sind sämtliche verfügbare Schnittstellen dargestellt und natürlich wurde dabei die Amazon Alexa-Integration nicht vergessen. Wenn der talentierte Lautsprecher sich beispielsweise mit Airplay 2 Geräten oder Amazons Echo verknüpft, ist er in der Lage Teil eines Multiroom-Systems zu sein. Dabei müssen nicht alle verbundenen Lautsprecher vom gleichen Hersteller sein. Das ermöglicht eine gewisse Flexibilität, die beim Aufbau der Technik vieles erleichtert.

Die aktuellen Schnittstellen und ihre Möglichkeiten:

• Spotify Connect
• Amazon Alexa-Integration.
• Zusammenschluß mit Amazons Echo oder Airplay 2 Geräte
• Funktioniert als Teil eines Multiroom-Systems

Der Lautsprecher verwendet für die Sprachsteuerung das allseits bekannte Fernfeld-Mikrofon. Wer dieses nicht mag, kann den smarten “Spion” selbstverständlich jederzeit am Lautsprecher lautlos stellen. Die Voice-App des Lautsprecherherstellers bietet dem Musikfreund die Möglichkeit, den Lautsprecher zum Beispiel bequem über sein Smartphone zu steuern.

Rein optisch orientiert sich der Mashall Uxbridge Voice an dem klassischen Design.

Was bietet die Voice-App?

Vom äußeren Eindruck her wiederholt sich das legendäre Design der Marshall Amps. In der Bespannung findet sich der kennzeichnende Schriftzug mit dem Karomuster wieder. Mit Hilfe der App wird der Lautsprecher bequem mit dem häuslichen WLAN-Netzwerk verbunden. Über den Equalizer in der App ist es eine Kleinigkeit, den Sound und die individuellen Präferenzen in Übereinstimmung zu bringen.

Preis und Verfügbarkeit

Ab dem 8. April startet der Verkauf, der intelligente Lautsprecher von Marshall wird auf marshallheadphones.com für 199,- Euro angeboten. Er ist dann im schwarzen und weißen Modell vorrätig.

Share:

Author: Soundfans

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.