Donerton Q20 Pro im Test

Auch wenn es sich bei Donerton um eine in Europa noch recht unbekannte Marke handelt, so konnte sich das chinesische Unternehmen doch in recht kurzer Zeit mit dem noch überschaubaren Portfolio durchaus schon einen Namen machen. Einer der Hauptgründe dafür ist in den Donerton Q20 Pro zu finden, die seit 2020 auch hierzulande in verschiedenen Online-Stores zu finden sind.

Dabei können sich die In-Ear Kopfhörer zumindest auf dem Papier durchaus blicken lassen, versprechen sie doch modernste Bluetooth-Technologie, eine lange Akkulaufzeit sowie einen besonders stabilen Sitz bei sportlichen Aktivitäten. Ob dies auch alles tatsächlich stimmt und ob die klangliche Qualität ebenfalls dem erhofften Niveau verspricht, verrät euch unser Test.

Technische Details

Bei der Wahl der Verbindung setzen die Donerton Q20 Pro auf den aktuellen Bluetooth Standard mit der Version 5.1, der nicht nur über eine besonders stabile Verbindung verfügt, sondern auch mit einer geringeren Latenz und vor allem einem niedrigen Stromverbrauch brilliert – was sich natürlich merklich positiv auf die Akkuleistung auswirkt.

Der Hersteller verspricht zudem eine Nutzungsdauer von bis zu 40 Stunden am Stück – allerdings nur in Verbindung mit dem Ladecase, das heutzutage ebenfalls bei fast allen In-Ear Kopfhörern zu finden ist. Doch selbst ohne Ladebox können die ergonomen In-Ears mit immerhin acht bis zehn Stunden Nutzungsdauer punkten – was absolut ausreichend ist. Mit Ladecase eignen sich die Kopfhörer dann auch perfekt für längere Ausflüge.

Die technischen Daten

Frequenzbereichk.A.
KopfhörertypIn-Ear
VerbindungsartBluetooth 5.0
Bluetooth-Reichweitecirca 15 Meter
Bedienelemente am GerätJa
Integriertes MikrofonJa
Nennimpedanzk.A.
Empfindlichkeitk.A.
Gewicht3 Gramm pro Kopfhörer / 300 Gramm Etui
Treibergrößek.A.
ANCNein
SchutzartIPX7
Zusätzliche Ohrenstöpsel im Lieferumfang3x (Größen S, M, L)
Akku-Laufzeitbis zu 10 Stunden / 40 Stunden mit Ladebox
Die Donerton Q20 Pro verbinden sich innerhalb weniger Sekunden mit dem Abspielgerät.
Die Donerton Q20 Pro verbinden sich innerhalb weniger Sekunden mit dem Abspielgerät.

Design, Bedienung und Verarbeitung

Das chinesische Unternehmen hinter dem Produkt vermarktet die Donerton Q20 Pro als Kopfhörer, die speziell für eine Nutzung beim Sport entwickelt wurden. Hier kommt vor allem das spezielle Design zum tragen, das dank der speziellen Ohrbügel einen stabilen Halt beim Joggen oder Radfahren garantieren soll. Darüber hinaus sind im Lieferumfang drei Paar Ohrbügel (Größen: S, M, L) enthalten, die für unterschiedliche Ohrformen gedacht sind und den Sitz noch einmal verbessern können.

Tatsächlich ist dieses Design etwas gewöhnungsbedürftig, denn die Ohrbügel liegen für unser Empfinden etwas zu stark an den Ohren an – Menschen mit größeren Ohren spüren also definitiv einen gewissen Druck. Wer sich daran jedoch gewöhnen kann, der hat bei sportlichen Aktivitäten keinerlei Probleme.

Bei der Verarbeitung selbst gibt es keinerlei Mängel zu beklagen: Sämtliche Teile wurden sauber und vor allem fest verbaut. Hinzu kommt eine IPX7-Zertifizierung, die nicht nur einen Schutz vor Schweiß garantiert, sondern einen Einsatz bei Regen ermöglicht. Selbst beim Schwimmen kann das Gerät theoretisch eingesetzt werden – getestet wurde dies jedoch von uns nicht.

Einfache Bedienung für Jedermann

Einen weiteren Pluspunkt vergeben wir für die extrem simple Bedienung: Sobald die Donerton Q20 Pro aus der Ladebox genommen werden, begeben sie sich automatisch in den Kopplungsmodus. Wurden sie bereits vorab mit einem Bluetooth-fähigen Gerät (Smartphone, Tablet, MP3-Player, etc.) verbunden und nicht wieder getrennt, so verbinden sie sich automatisch wieder mit diesem Gerät – wenn es denn in Reichweite ist.

Hinzu kommen einige wenige Steuerungselemente sowohl an der rechten als auch der linken Seite, die zum Beispiel den Voice Assistenten aktivieren, die Lautstärke regulieren oder einen Telefonanruf annehmen. Das funktioniert erstaunlich intuitiv und problemlos.

Das Klangbild der Donerton Q20 Pro In-Ear Kopfhörer weiß zu überzeugen.
Das Klangbild der Donerton Q20 Pro In-Ear Kopfhörer weiß zu überzeugen.

Klangqualität

Beim Einsatz im realen Leben fällt schnell ein deutlicher Negativpunkt auf – allerdings handelt es sich hierbei nicht um die Klangqualität. Die ist eine ganze Ecke besser als bei einem Gerät dieser Preisklasse erwartet – und zwar sowohl bei der Wiedergabe von Musik als auch beim Telefonieren. Natürlich sollte hier niemand Wunder erwarten – gerade im Bezug auf den Bass. Letzterer ist zwar vorhanden, doch nicht wirklich dominant oder vordergründig. Dafür gefallen uns gerade die Mitten sehr, die akzentuiert und dynamisch übertragen werden. Auch die Höhen sind problemlos herauszuhören und fügen sich gut in das ausbalancierte Gesamtkonzept ein.

Das Problem entsteht allerdings bei der Nutzung dann, wenn im öffentlichen Raum eine Nutzung gedacht ist: Damit die Donerton Q20 Pro auch wirklich feste sitzen, müssen sie umfassend in das Ohr eingeführt werden – und schließen dann so ab, dass bei normaler Lautstärke kaum Außengeräusche eindringen. Gerade beim Radfahren auf öffentlicher Straße sollte dies unbedingt vermieden werden. Ein Problem, das viele In-Ear Kopfhörer betrifft.

Noice Cancelling auf moderne Art

Wir möchten direkt klarstellen: Eine ANC-Technologie für eine bessere Wiedergabequalität gibt es bei diesem Gerät nicht. Stattdessen setzt der Hersteller auf die CVC 8.0 Technologie, die nur beim Telefonieren zum Einsatz kommt.

Nutzt ihr also das Smartphone um einen Anruf über die Kopfhörer laufen zu lassen, so filtert die Technologie automatisch die Umgebungsgeräusche heraus und erlaubt so, dass eure Stimme klarer über die Mikrofone aufgenommen werden kann. Das funktioniert echt gut und kann selbst den Fahrtwind beim Radfahren problemlos herausfiltern. Trotzdem hätten wir uns ANC gewünscht, einfach um die Wiedergabequalität gerade an belebten Plätzen noch ein wenig zu verbessern.

Die vielen Features lassen sich über nur einen Button steuern.
Die vielen Features lassen sich über nur einen Button steuern.

Fazit

Für einen Preis von aktuell deutlich unter 50 Euro bieten die Donerton Q20 Pro eine echt überzeugende Leistung: Die starke Verarbeitung ermöglicht in Kombination mit dem ergonomischen Design eine problemlose Nutzung beim Sport. Die Steuerung ist gut durchdacht und selbst für Beginner intuitiv genug, um nach wenigen Stunden Nutzungszeit alle Funktionen aufrufen zu können.

Bei der Klangqualität dürfen natürlich keine Wunder erwartet werden, doch machen die In-Ear Kopfhörer ihren Job hier echt gut. Es gibt kein Übersteuern und gerade die Höhen und Mitten gefallen, während sich der Bass doch etwas zu stark zurückhält – was allerdings gerade beim Sport kaum negativ auffallen sollte.

Alles in allem lohnt sich der Kauf vor allem für all jene, die ein günstiges Produkt für die nächste Trainings-Session suchen. Denn dank des guten Halts und der starken Bluetooth-Technologie eignen sich diese Kopfhörer ideal für diesen Einsatz.

Donerton Q20 Pro

8.6

Preis-Leistungsverhältnis

9.3/10

Sound

7.3/10

Verarbeitung

9.1/10

Tragekomfort

8.8/10

Optik

8.4/10

Pros

  • IPX7 Wasserschutz
  • ideal für sportliche Aktivitäten
  • intuitive One-Button-Steuerung
  • mit iOS und Android kompatibel
  • lange Akkulaufzeit (40 Stunden)

Cons

  • Bass etwas schwächlich
  • für große Ohren nur bedingt geeignet
Share:

Author: Soundfans

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.